Rechtsstreit um „New Work“

Erst kürzlich änderte das Business- und Karriere-Netzwerk Xing SE seinen ursprünglichen Namen zu „New Work SE“ um. Dieser Wechsel soll die neuen und aktualisierten Ziele des Unternehmens widerspiegeln. Da­raufhin meldete sich jedoch das Softwareunternehmen GK Software zu Wort – dieses hatte kurz zuvor den Namen „Newwork Software“ für sich schützen lassen. Rainer Gläß, der Gründer von GK Software, fordert nun Unterlassung von Xing. Über die Rechtssache soll nun das Landgericht Frankfurt (Az. 2-06 O 113/19) im Herbst dieses Jahres entscheiden.
• rundy